Wird geladen ...

All-Inclusive-Hotels in Giulianova

Hotel Baltic
Giulianova (TE)
StrandUnterhaltungHaustiere erlaubtSchwimmbadKostenloses W-LANAusflügeGetränken und kostenlosen bar
4.5 1114 Bewertungen
All Inclusive ab 94 € pro Nacht
Entfernung von den Sehenswürdigkeiten
* Bahnhof1.9 km
* Autobahn-Zahlstelle7.3 km
* Altstadt1.8 km
* Aeroporto d'Abruzzo41.8 km
Hotel Europa Beach Village
Giulianova (TE)
StrandUnterhaltungHaustiere erlaubtSchwimmbadKostenloses W-LANAusflüge
4.5 463 Bewertungen
All Inclusive ab 69 € pro Nacht
Entfernung von den Sehenswürdigkeiten
* Bahnhof637 m
* Autobahn-Zahlstelle6.7 km
* Altstadt1.0 km
* Aeroporto d'Abruzzo40.5 km
All-Inclusive-Hotels in Giulianova

Ein All Inclusive Urlaub in Giulianova bedeutet:

Strände für Familien
Klares Meer
Historische Altstadt
Parks und Naturschutzreservate
Sportaktivitäten aller Art

Giulianova, ein Ort in den Abruzzen an der Küste von Teramo, hat alle Zutaten, die man für einen Urlaub braucht: Natur, Kunst, Kultur und Entspannung. Goldene Sandstrände, die seit Jahren mit der Blauen Flagge ausgezeichnet werden und das Qualitätsangebot der anderen, ebenfalls mit der blauen Flagge ausgezeichneten Badeziele bereichern, die zusammen mit Giulianova als die „sieben Schwestern“ gelten: Martinsicuro, Tortoreto, Alba Adriatica, Roseto degli Abruzzi, Pineto und Silvi.

An einigen Stellen ist der Strand völlig naturbelassen, sehr faszinierend für jemanden, der den Kontakt mit der unverfälschten Natur liebt. Es handelt sich um den Strandabschnitt zwischen Giulianova und Roseto degli Abruzzi und jenem von Pineto, der von eindrucksvollen wildwachsenden Pinien, ähnlich der mediterranen Macchia, gekennzeichnet ist.

Giulianova besitzt auch eine Altstadt mit bedeutenden kunsthistorischen Zeugnissen, wie der Dom von San Flaviano aus der Renaissancezeit, die Adelskapelle der Bartolomei, die Wallfahrtskirche der Madonna dello Splendore und „Il Bianco”, der größte und am besten erhaltene Wachturm der mittelalterlichen Stadtmauer.
Bei einem Spaziergang durch die Altstadt spürt man eine fast familiäre, herzliche Atmosphäre, genau wie in den Hotels in Giulianova, die meist von den Eigentümern persönlich geführt werden, wo sich Tradition und ein moderner Stil harmonisch vermischen.

Ein Urlaub in Giulianova bedeutet nicht nur Sonne und Meer. In den Abruzzen liegen zwei der bekanntesten italienischen Gebirgsketten. Wenn man von den Bergen in den Abruzzen spricht, fällt einem sofort der Gran Sasso ein. Dieses Massiv beherrscht den gesamten Landstrich. Der höchste Gipfel ist der Corno Grande, der eine Seehöhe von 2.914 Meter erreicht. Die Skianlagen sind bei den Winterurlaubern sehr beliebt, wer jedoch die Berge im Sommer bevorzugt, findet hier Möglichkeiten zum Klettern, Wandern und Trekking.

Die andere nennenswerte Gebirgskette in den Abruzzen sind die Laga-Berge, ein Königreich für Wildbäche und Wasserfälle, ein Ort der Ruhe, mit Pfaden durch üppige Wälder und grüne Hochebenen. Ein wegen seiner geologischen Beschaffenheit einzigartiger Landstrich im Apennin.  Sie haben die Qual der Wahl, ob Sie einen Urlaub in einem Hotel in Giulianova Lido verbringen wollen, oder ob Sie sich für die Berge entscheiden, die in jeder Jahreszeit schön sind.

Giulianova, ein Ort in den Abruzzen an der Küste von Teramo, hat alle Zutaten, die man für einen Urlaub braucht: Natur, Kunst, Kultur und Entspannung. Goldene Sandstrände, die seit Jahren mit der Blauen Flagge ausgezeichnet werden und das Qualitätsangebot der anderen, ebenfalls mit der blauen Flagge ausgezeichneten Badeziele bereichern, die zusammen mit Giulianova als die „sieben Schwestern“ gelten: Martinsicuro, Tortoreto,...

Giulianova, ein Ort in den Abruzzen an der Küste von Teramo, hat alle Zutaten, die man für einen Urlaub braucht: Natur, Kunst, Kultur und Entspannung. Goldene Sandstrände, die seit Jahren mit der Blauen Flagge ausgezeichnet werden und das Qualitätsangebot der anderen, ebenfalls mit der blauen Flagge ausgezeichneten Badeziele bereichern, die zusammen mit Giulianova als die „sieben Schwestern“ gelten: Martinsicuro, Tortoreto, Alba Adriatica, Roseto degli Abruzzi, Pineto und Silvi.

An einigen Stellen ist der Strand völlig naturbelassen, sehr faszinierend für jemanden, der den Kontakt mit der unverfälschten Natur liebt. Es handelt sich um den Strandabschnitt zwischen Giulianova und Roseto degli Abruzzi und jenem von Pineto, der von eindrucksvollen wildwachsenden Pinien, ähnlich der mediterranen Macchia, gekennzeichnet ist.

Giulianova besitzt auch eine Altstadt mit bedeutenden kunsthistorischen Zeugnissen, wie der Dom von San Flaviano aus der Renaissancezeit, die Adelskapelle der Bartolomei, die Wallfahrtskirche der Madonna dello Splendore und „Il Bianco”, der größte und am besten erhaltene Wachturm der mittelalterlichen Stadtmauer.
Bei einem Spaziergang durch die Altstadt spürt man eine fast familiäre, herzliche Atmosphäre, genau wie in den Hotels in Giulianova, die meist von den Eigentümern persönlich geführt werden, wo sich Tradition und ein moderner Stil harmonisch vermischen.

Ein Urlaub in Giulianova bedeutet nicht nur Sonne und Meer. In den Abruzzen liegen zwei der bekanntesten italienischen Gebirgsketten. Wenn man von den Bergen in den Abruzzen spricht, fällt einem sofort der Gran Sasso ein. Dieses Massiv beherrscht den gesamten Landstrich. Der höchste Gipfel ist der Corno Grande, der eine Seehöhe von 2.914 Meter erreicht. Die Skianlagen sind bei den Winterurlaubern sehr beliebt, wer jedoch die Berge im Sommer bevorzugt, findet hier Möglichkeiten zum Klettern, Wandern und Trekking.

Die andere nennenswerte Gebirgskette in den Abruzzen sind die Laga-Berge, ein Königreich für Wildbäche und Wasserfälle, ein Ort der Ruhe, mit Pfaden durch üppige Wälder und grüne Hochebenen. Ein wegen seiner geologischen Beschaffenheit einzigartiger Landstrich im Apennin.  Sie haben die Qual der Wahl, ob Sie einen Urlaub in einem Hotel in Giulianova Lido verbringen wollen, oder ob Sie sich für die Berge entscheiden, die in jeder Jahreszeit schön sind.